Naturbernstein mit Silber und Perlen

BERNSTEIN - NATURBERNSTEIN

Naturbernstein gilt als Liebes- und Sonnenstein, der in uns Lebensfreude weckt, uns Liebe und Wärme bringt und eine frische und fröhliche Ausstrahlung schenkt. In seinem warmen Licht strahl er wie eine kleine Sonne für sich.

Damit hellt er das Gemüt auf und spendet Lebensmut. Seine Wirksamkeit zeigt er besonders im Solaplexus-Chakra, wo der Bernstein mit seinen Schwingungen positive Energie erzeugt und Negatives abwehrt. Er fördert Eigenschaften wie Kontaktfreude, Beweglichkeit und Geschicklichkeit, auch Toleranz und Anpassungsfähigkeit. Bernsteinschmuck soll getragen werden, wenn man unter Stress leidet, sich regenerieren möchte oder die Lebensfreude fördern möchte. Tiefsitzende Ängste werden mit Hilfe von Bernsteinschmuck überwunden, Begeisterung und Freude werden verstärkt, das Vertrauen und der Glaube an den eigenen Erfolg werden gesteigert, das Loslassen (auch von Sorgen) wird erleichtert und Hoffnung gesteigert, so dass man dem Leben entspannt und gelassen entgegen treten kann.
 
Bernstein stärkt die Entscheidungsfähigkeit und hilft bei Ratlosigkeit und Depressionen. Der cognacfarbige Bernstein im Bernsteinschmuck verspricht seinem Besitzer/in unerschöpfliche Energie und bringt Reichtum.

Naturbernstein ist ein seit alters her bekannter Heil- und Schmuckstein. Er ist eine organische Substanz bestehend aus versteinertem und entwässertem Harz. Dank seiner Schönheit, angenehmem Geruch und Heileigenschaften wurde das einst klebrige Harz gegen vielerlei Leiden verordnet. Bernsteinschmuck sollte längere Zeit hindurch ohne Unterbrechung getragen werden, um das volle Potential seiner Heilkraft ausschöpfen zu können.

Naturbernstein entfaltet seine heilende Wirkung besonders im Leber-, Magen- und Gallenbereich - aber auch im gesamten Verdauungssystem. Bei allen Erkältungskrankheiten, Harnleiden, Zahnschmerzen - hier insbesondere beim Zahnen von Kleinkindern - wird ihm eine lindernde Heilwirkung nachgesagt. Als Kette um den Hals getragen, sollte der Bernstein Entzündungen der Atemwege verhindern bzw. ihre Heilung beschleunigen.

Er fördert aber auch die schnellere Heilwirkung bei Asthma, Brustschmerzen und Herzschwäche. Sehr positiv wirkt er bei Infektionen, Wundheilung, Ohren- und Nierenerkrankungen, Störungen des Nervensystems, Reisekrankheit, Hormonstörungen sowie Hautkrankheiten wie Pickeln, Ekzemen und Allergien. Die gelbe klare Farbe des Bernsteins löst Verspannungen und Verhärtungen.

Zudem ist der Bernstein ein echter Handschmeichler, denn er fühlt sich angenehm warm an. Außerdem soll das Urgestein auf das Eisen im Blut wirken und dafür sorgen, dass verstärkt Sauerstoff zu den Zellen transportiert wird – der Garant für ein strahlendes Aussehen.

Jantar - guter Stein, heiliger Stein, Gold des Nordens, Gold der Ostsee - Bernstein trägt zahlreiche Namen. In früheren Zeiten glaubte man, dass Bernstein durch die Berührung der Sonnenstrahlen mit dem Meer entstanden ist. Im alten Griechenland war Bernstein um ca. 1600 v. Chr. besonders wertvoll. Hier glaubte man, dass es sich um ins Wasser gefallene Tränen von Nymphen handelte. Das alte griechische Wort für Bernstein war Elektron (aus der Sonne entstanden).
„Kügelchen gelb wie die Sonne” - so besang sie selbst Homer.

Bernstein hat auch viele Farben: je nach seinem Alter schimmert er mit allen Farben von beinahe Weiß, über alle Schattierungen des Gelbs und Oranges, bis zum dunklen, fast Kirschrot. Seit Jahrhunderten erweckte der Bernstein Bewunderung und Interesse. Dank seiner Schönheit, angenehmem Geruch und relativ leichter Bearbeitungsweise wurde er immer als Stein zur Verschönerung verwendet.

Es wurden dem Bernstein auch magische Kraft, sowie Heileigenschaften zugeschrieben. In der Vergangenheit wurden aus Bernstein hoch geschätzte Amulette angefertigt, heutzutage findet er in der Kosmetikindustrie und in Hausapotheken Anwendung. Das höchste Interesse erweckten seit Jahrhunderten die Klümpchen Bernstein, in denen eingeschlossene Lebewesen - in das Harz eingebettete Insekten und Pflanzenreste erhalten blieben, Lebensspuren von vor Millionen Jahren.

Mehr Informationen zum Thema Bernstein lesen Sie auf Wikipedia.


zurück: Schmucklexikon